Allgemein

In der Tennishalle gilt jetzt 2G

Aufgrund der derzeitigen Lage hat die Hessische Landesregierung die Corona-Regeln ab dem 25. November nochmal verschärft.

Für den Sport gelten ab heute (25.11.2021) nun die folgenden Regelungen:

  • Der Freizeit- und Amateursport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist vollumfänglich und unabhängig von der Personenzahl erlaubt.
  • In der Tennishalle gilt ab sofort 2G, das heißt: Es dürfen nur noch geimpfte oder genesene Personen anwesend sein.

Gibt es Ausnahmen von der PCR-Testpflicht?
Ja. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest notwendig), ist weiterhin ein Antigenschnelltest oder Selbsttest unter Aufsicht (max. 24 Std.) ausreichend. Bei Schülerinnen und Schülern gilt das aktuelle Testheft.

Kinder unter 6 Jahren oder noch nicht eingeschulte Kinder sind von jeglicher Nachweispflicht befreit.

Nachweise über durchgeführte Testungen sind zu dokumentieren, für die Dauer von mindestens zwei Wochen aufzubewahren und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen.

In unser aller Interesse: Haltet bitte strikt die Regeln und insbesondere auch die Hygieneregeln ein, dann können wir hoffentlich bald wieder größere Freiheiten genießen.